Anmeldung zu der 26. Kamptal-Klassik-Trophy 2017

Das Rennen

Das Rennen zählt zur „MTB LIGA Austria 2017“. Eine Teilnahme ist für jedermann möglich, mit oder ohne Lizenz. Ist keine Lizenz vorhanden, muss ein Tagespass gekauft werden.
Weiterlesen

Der Zeitplan

Alle Informationen über den Zeitplan beider Renntage finden Sie auf folgender Seite. Sie erhalten Infos über Startnummernausgabe, Start- sowie Rennzeiten für alle Kategorien.
Weiterlesen

Die Kategorien

Bei der Kamptal-Klassik-Trophy gibt es 17 Kategorien, die gewertet werden. Die Einteilung erfolgt nach Geschlecht, Geburtsdatum, Lizenzfahrer oder Fahrer ohne Lizenz.
Weiterlesen

Vorwort

Die Internationale Kamptal-Klassik-Trophy ist eine besondere Veranstaltung der Cross-Country-Mountainbiker. Es ist erfreulich, dass der URC Sparkasse Renner Langenlois wieder mit der Durchführung des 2-tägigen MTB-Events beauftragt wurde. Zu dem seit Jahren größten XCO-MTB-Rennen Österreichs werden mehr als 500 Starterinnen und Starter erwartet. Neben zahlreichen internationalen Spitzenfahrern wird auch das niederösterreichische Ass Christoph Soukup in Aktion zu sehen sein. Ich danke den Organisatoren des URC Sparkasse Glas-Metallbau Renner Langenlois für die umfangreichen Vorbereitungen und den Sponsoren für deren großzügige Unterstützung. Den zahlreichen Zuschauern sind auf Grund der Streckenführung spannende Rennen garantiert. Abschließend wünsche ich den Athletinnen und Athleten viel sportlichen Erfolg und verletzungsfreie Wettkämpfe.

Petra Bohuslav
Dr. Petra Bohuslav, Landesrätin für Wirtschaft, Tourismus und Sport

Unsere Sponsoren

Wir möchten uns recht herzlich für die tatkräftige Unterstützung bei all unseren Sponsoren und Partnern bedanken, welche die Kamptal-Klassik-Trophy erst ermöglichen.

 
Pirko
Ursin Haus
SPORTUNION
Sportland NÖ
Renner
Glantschnig
Loisium
Sparkasse
LB-systems
Kabelplus
KTM
Bikeboard
Kamptal-Klassik
 

Allgemeine Infos

Seit 1991 findet in Zöbing am Heiligenstein (dem bekanntesten Rieslingberg der Welt) das größte Cross-Country-MTB-Rennen Österreichs, das zur „MTB LIGA AUSTRIA“ zählt, statt. Mehr als 500 Mountainbiker sind hier alljährlich am Start. Im Jahre 1999 wurde dieses Rennen erstmals als Europacup-Rennen (C1) ausgetragen. Alle heimischen Spitzenathleten der Mountainbike-Szene, wie beispielsweise der mehrfache Österreichische Staatsmeister Christoph Soukup, Olympiastarter Alexander Gebauer und Karl Markt, oder auch internationale Größen wie Jaroslav Kulhavy (CZE), 2. der olympischen Spiele 2016 in Rio, Olympiasieger 2012 und Weltmeister 2011, sowie viele ehemalige Europa- und Weltmeister sind hier am Start.

Auch bei den Damen ist alljährlich ein internationales Spitzenfeld, angeführt von der österreichischen Spitzenathletin Elisabeth Osl, Maja Wloszczowska (POL), 2. der olympischen Spiele 2016 in Rio, Vizeweltmeisterin 2011 und Weltmeisterin 2010 und 5-malige Siegerin der Kamptal Klassik Trophy, die talentierte österreichische Nachwuchsfahrerin Nadja Heigl und Lisa Mitterbauer (AUT), am Start.

Hier kann man die weltbesten Mountainbiker aus bis zu 20 Nationen hautnah miterleben. Der Organisator Günther Kanzler und sein Team sind auch 2017 wieder bemüht, ein organisatorisch perfektes Rennen auf die Beine zu stellen.

Artikel aus unserem Kamptal-Klassik Blog

kkt-report-2014-1

Die Kamptal-Klassik-Trophy geht in die nächste Runde

Sei dabei, wenn am Heiligenstein die besten Athleten wieder um den Sieg kämpfen.

0Tage0Stunden0Minuten0Sekunden

Pin It on Pinterest